Studie mit Cannabisextrakt

Bewertung abgeben:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Krebspatienten für Teilnahme an einer Studie mit Cannabisextrakt gesucht

 

Cannabis bei KrebsDie Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin des Klinikums St.-Marien-Hospital Lünen (bei Dortmund) sucht erneut krebskranke Patienten, die mit Sativex oder einem Placebo behandelt werden.

 

Offizielle Bezeichnung:

A Double Blind, Randomized, Placebo Controlled, Parallel Group Study of Sativex® in Relieving Persistent Pain in Patients With Advanced Cancer, Who Experience Inadequate Analgesia During Optimized Chronic Opioid Therapy.

Diese 9 Wochen Studie zielt darauf ab, die Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Sativex ® als Zusatztherapie im Vergleich zu Placebo bei der Linderung der unkontrollierten anhaltende chronische Schmerzen zu bestimmen. Es handelt sich dabei um Patienten mit Krebs im fortgeschrittenen Stadium.

In einer ersten Phase wird mit Sativex in steigender Dosis verabreicht, bis eine Schmerzlinderung mit zu tolerierenden Nebenwirkungen eingetreten ist.
Danach kommt eine 4-wöchige Phase Sativex versus Placebo, anschließend eine zeitlich nicht limitierte Extensionsphase mit der an den Patienten angepassten Sativex Dosis.

 

Einige von Einschlusskriterien:

  • Krebs im fortgeschrittenen Stadium, für die es keine bekannte heilende Therapie
  • Der Patient leidet unter von Krebs verursachten Schmerzen, die bisher nicht mit Opioid-Behandlung gelindert werden können

Einige Ausschlusskriterien:

  • Der Patient hatte in den letzten 12 Monaten ein Herzinfarkt oder klinisch signifikanten Herzfunktionsstörung, oder andere Herzerkrankung, die zu einer klinisch signifikanten Herzrhythmusstörungen oder Herzinfarkt führen kann
  • Der Patient hat einschränkte Nierenfunktionen
  • Der Patient hat einschränkte Leberfunktionen

Ausführliche Informationen gibt es hier: => Sativex Study

Interessierte Patienten können sich gerne an den Studienleiter wenden- ggf wird er an wohnortnahe Zentren vermitteln.

Studienleiter: Dr. Eberhard Albert Lux, Chefarzt der Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin, Klinikum St.-Marien-Hospital Lünen, Altstadtstr.23, 44534 Lünen.

Am besten eine E-Mail unter dem Stichwort „Cannabisstudie“ an drlux@web.de senden.

Last updated by at .

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.