Zitrone gegen Krebs?

Bewertung abgeben:
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

 Zitrusfrüchte  gegen Krebs

Zitrone gegen KrebsViele Publikationen und Studien berichten über positive Wirkung von Zitrusfrüchten gegen verschiedene Krebsarten. Besonders viel wird über Zitrone als Mittel gegen Krebs berichtet.

Gemeint wird nicht der Zitronensaft, sonder das ganze Obst mit der Zitronenschalen und Zitronen-Kernen.

Die Zitronenschale  beinhaltet sehr viele Flavenoide wie Naringenin, Aromadendrin, Tangeretin, Hesperetin, Limonin, Nomilin, Obacunone und andere. Diese Flavenoide sollen  hemmen die Vermehrung und Metastasierung von Krebszellen, sowie Zelltod einleitet.

Dazu noch, die Zitronenschalen enthalten 5- bis 10-mal mehr Vitamine als der Zitronensaft selbst.

Wirkung von Zitrone

Es wird berichtet über positive Wirkung von der Zitrone bei folgenden Krebsarten

Eigentlich es gibt keine Krebsart wo man keine Studien oder Berichte über positve Wirkung von Zitrone findet.

Vitamin C, die Zitronensäure oder Ascorbinsäure

ist ein Stoffwechselprodukt. Schon geringe Menge in Speisen begünstigt die Aufnahme von Spurenelemente.
Sie ist auch ein Radikalfänger und hat eine antioxidative Wirkung.

Wie kann man eine ganze Zitrone am besten verwenden?

Zuerst die Zitronen gut waschen.

Gefrorene Zitronen

Die gewaschene Zitrone ins Gefrierfach legen.  Sobald die Zitrone gefroren ist zerreiben die Zitrone (ohne sie zu schälen) mit einer Küchenreibe  und bestreuen damit alle mögliche Speisen oder Getränke.

Smoothie aus Zitrone

Eine Zitrone inkl. Schale und Kerne,  in mehrere Teile geschnitten mit dem Stabmixer durchmixen. Bei Bedarf  Zucker, Honig oder Süßstoff zugeben.

Mögliche Varianten:

  • Mit  Apfel, 1 ganzes, inkl. Kerne und Stiel
  • Mit zerkleinerten Früchten, wie Mango, Pfirsich, Beeren, Bananen,…, frisch oder eingefrorene
  • zusätzlich Orange (gut gewaschen), zur Hälfte geschält oder komplett mit Schale, die Schale ist sehr gesund und schmeckt fantastisch
  • Mit 2 Karotten
  • Ein paar Nüsse dazu
  • Mit Wasser verdünnen

 

Hilf gegen Krebs, oder nicht, schadet bestimmt nicht.

Guten Apetit!

Last updated by at .

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Hallo wertes Team,

    mein Alter 75, männlich.
    Ich mag Zitrone ausgesprochen und habe sie auch schon in gefrorener Form in Müsli genommen. Leider, leider bekomme ich
    sehr starken Durchfall davon.
    Was soll ich tun?
    Mit freundlichen Grüssen, M.M. aus M.

    • Hallo,
      Sie haben vermutlich eine Zitronensäure-Intoleranz. Was tun gegen diese Unverträglichkeit? versuchen Sie weniger davon zu nehmen und kaufen Sie nur Bio-Zitronen.
      Es kann aber auch sein, dass Sie auf die Süßstoffe reagieren, die Sie zum süßen ser Müsli nehmen.

      Was anderes fehlt mir und meiner Frau (Krankenschwester) nicht ein
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.