Neuerkrankungen und Sterbefälle

Krebs Neuerkrankungen und Sterbefälle 2009/2010

Wie viele Menschen Frauen Männer erkranken Jährlich in Deutschland an Krebs und wie viele Sterben.
Auswertung der Daten von Robert Koch-Institut vom 2013

Anzahl der NeuerkrankungenKrebserkrankungen Deutschland: (Bild)
Quelle: Robert Koch-Institut: „Krebs in Deutschland Ausgabe, 2013“

Download als .PDF: => krebs_in_deutschland_2013

 

Krebserkrankungen bei Erwachsenen in Europa

Die Fünf-Jahres-Überlebensrate beträgt in Europa bei Magenkrebs 25,1 Prozent, in Großbritannien sind es nur 17 Prozent, in Bulgarien gar nur 11,9 Prozent. Österreich liegt mit 31 Prozent bei einem ähnlichen Wert wie die Schweiz (31,6 Prozent) und Portugal (31,8 Prozent).

Dickdarmkrebspatienten haben in Europa zu 57 Prozent eine Überlebenszeit von mehr als fünf Jahren. In Großbritannien beträgt dieser Prozentsatz nur 51,3 Prozent, in Bulgarien gar nur 45,2 Prozent.

Die Fünf-Jahres-Überlebensraten bei einem Lungenkarzinom: 13 Prozent im europäischen Durchschnitt. Hier ist Großbritannien mit 8,8 Prozent nur etwas besser als Bulgarien mit 6,2 Prozent.

Eine Mammakarzinom-Erkrankung überleben in Europa fünf Jahre lang durchschnittlich 81,8 Prozent der Frauen (Großbritannien: 79,3 Prozent). Hier sind Länder wie Frankreich (86,1 Prozent) und Schweden (86 Prozent) auf den vordersten Rängen.

An der Spitze ist Österreich mit einer Fünf-Jahres-Überlebensrate von 90,4 Prozent beim Prostatakarzinom (Europadurchschnitt: 83,4 Prozent, Großbritannien 80,4 Prozent). In Bulgarien ist die Situation auch bei dieser Erkrankung sehr schlecht mit einem Anteil von bloß 50,5 Prozent.

Die Situation bei Krebserkrankungen von Kindern: In Europa beträgt die Fünf-Jahres-Überlebensrate etwa 82 Prozent (APA/red, derStandard.at, 31.1.2014)

 

Wahrscheinlichkeit in den nächsten zehn Jahren an Krebs zu erkranken
(Robert Koch-Institut 2013)

 Männer:

  • Alter 40 Jahre: 1,9%
  • Alter 50 Jahre: 6,4%
  • Alter 60 Jahre: 15,8%
  • Alter 70 Jahre: 25,4%
  • Lebenszeit-Risiko: 50,7%

Frauen

  • Alter 40 Jahre: 3,2%
  • Alter 50 Jahre: 6,6%
  • Alter 60 Jahre: 11,2%
  • Alter 70 Jahre: 14,9%
  • Lebenszeit-Risiko: 42,8%

 

Geschätzte Anzahl der Krebs Neuerkrankungen in Deutschland 2010 bei Männer

 

LokalisationMänner
Prostata65.830
Lunge35.040
Darm33.800
übrige Lokalisationen13.890
Harnblase11.350
Mundhöhle und Rachen9.340
Magen9.150
Malignes Melanom der Haut9.640
Niere8.950
Bauchspeicheldrüse8.020
Non-Hodgkin-Lymphome8.590
Leukämien6.640
Leber5.850
Speiseröhre4.890
Hoden3.820
zentrales Nervensystem3.890
Kehlkopf3.230
Multiples Myelom3.360
Gallenblase und Gallenwege2.240
Schilddrüse1.690
Morbus Hodgkin Lymphome1.260
Brustdrüse610


Geschätzte Anzahl der Krebs Neuerkrankungen in Deutschland 2010 bei Frauen

 

LokalisationFrauen
Brustdrüse70.340
Darm28.630
übrige Lokalisationen12.880
Lunge17.030
Gebärmutterkörper11.550
Malignes Melanom der Haut9.580
Eierstöcke7.790
Bauchspeicheldrüse8.060
Magen6.690
Non-Hodgkin-Lymphome7.640
Niere5.570
Leukämien5.080
Gebärmutterhals4.920
Harnblase4.150
Schilddrüse4.220
Mundhöhle und Rachen3.490
zentrales Nervensystem3.030
Gallenblase und Gallenwege3.070
Multiples Myelom2.780
Leber2.480
Speiseröhre1.420
Morbus Hodgkin Lymphome940
Kehlkopf460


Geschätzte Anzahl der Krebs Neuerkrankungen in Deutschland 2008 Gesamt: Frauen und Männer

 

LokalisationKrebs gesamt
Brustdrüse72.180
Darm65.390
Prostata63.440
Lunge49.530
übrige Lokalisationen30.630
Malignes Melanom der Haut17.800
Harnblase15.970
Magen15.870
Bauchspeicheldrüse14.960
Niere14.500
Non-Hodgkin-Lymphome13.700
Mundhöhle und Rachen13.010
Leukämien11.420
Gebärmutterkörper11.280
Eierstöcke7.790
Leber7.610
zentrales Nervensystem6.800
Speiseröhre6.180
Schilddrüse5.870
Plasmozytom5.630
Gallenblase und Gallenwege5.160
Gebärmutterhals4.880
Kehlkopf4.120
Hoden3.970
Morbus Hodgkin Lymphome2.080

Zahl der Krebssterbefälle in Deutschland 2010
Quelle: Amtliche Todesursachenstatistik, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Anzahl der Sterbefälle der Männer an Krebs

 

LokalisationMänner
Krebs gesamt117.855
Lunge29.381
Darm13.489
übrige Lokalisationen11.788
Prostata12.676
Bauchspeicheldrüse7.537
Magen5.777
Leber4.856
Leukämien3.942
Mundhöhle und Rachen3.816
Speiseröhre3.837
Harnblase3.631
Niere3.096
zentrales Nervensystem3.087
Non-Hodgkin-Lymphome3.082
Multiples Myelom1.981
Malignes Melanom1.568
Kehlkopf1.261
Gallenblase und Gallenwege1.234
Schilddrüse275
Morbus Hodgkin Lymphome169
Hoden166
Brustdrüse107


Anzahl der Sterbefälle der Frauen an Krebs

 

LokalisationFrauen
Brustdrüse17.466
Darm12.510
Lunge13.627
übrige Lokalisationen10.348
Bauchspeicheldrüse7.950
Eierstöcke5.599
Magen4.400
Leukämien3.304
Non-Hodgkin-Lymphome2.921
zentrales Nervensystem2.559
Leber2.534
Gebärmutterkörper2.432
Gallenblase und Gallenwege2.041
Niere2.151
Harnblase1.885
Multiples Myelom1.850
Gebärmutterhals1.524
Mundhöhle und Rachen1.204
Speiseröhre1.142
Malignes Melanom1.143
Schilddrüse431
Kehlkopf188
Morbus Hodgkin Lymphome147


Anzahl der Sterbefälle an Krebs gesamt, Frauen und Männer 2008

 

LokalisationGesamt
Lunge42.346
Darm26.662
übrige Lokalisationen24.081
Brustdrüse17.345
Bauchspeicheldrüse14.835
Prostata12.134
Magen10.510
Leukämien7.308
Leber7.062
Non-Hodgkin-Lymphome5.584
zentrales Nervensystem5.562
Harnblase5.532
Eierstöcke5.529
Niere5.101
Mundhöhle und Rachen4.946
Speiseröhre4.790
Plasmozytom3.668
Gallenblase und Gallenwege3.245
Malignes Melanom2.500
Gebärmutterkörper2.420
Gebärmutterhals1.596
Kehlkopf1.484
Schilddrüse708
Morbus Hodgkin Lymphome341
Hoden153

Überlebensraten weltweit für häufigste Krebsarten

Brustkrebs

Die 20 Länder mit den höchsten Brustkrebs-Überlebensraten im Zeitraum von 2005 bis 2009:
LandAnteil der Überlebenden
Zypern91%
USA89%
China89%
Mauritius87%
Brasilien87%
Israel87%
Finnland87%
Frankreich87%
Kanada86%
Italien86%
Norwegen86%
Schweden86%
Schweiz86%
Australien86%
Deutschland85%
Japan85%
Qatar85%
Belgien85%
Island85%
Niederlande85%
Die zehn Länder mit den niedrigsten Brustkrebs-Überlebensraten im Zeitraum von 2005 bis 2009:
LandAnteil der Überlebenden
Thailand71%
Lettland71%
Russland71%
Tunesien68%
Malaysia68%
Algerien60%
Indien60%
Mongolei57%
Südafrika53%
Jordanien43%

Prostatakrebs

Die 20 Länder mit den höchsten Prostatakrebs-Überlebensraten im Zeitraum von 2005 bis 2009:
LandAnteil der Überlebenden
Südafrika100%
Tunesien100%
Puerto Rico98%
USA97%
Brasilien96%
Israel94%
Zypern93%
Belgien93%
Finnland93%
Ecuador92%
Kanada92%
China92%
Litauen92%
Deutschland91%
Nigeria91%
Österreich91%
Frankreich91%
Italien90%
Chile89%
Portugal89%
Die zehn Länder mit den niedrigsten Prostatakrebs-Überlebensraten im Zeitraum von 2005 bis 2009:
LandAnteil der Überlebenden
Slowakei66%
Algerien59%
Indien58%
Thailand58%
Qatar55%
Bulgarien53%
Indonesien44%
Libyen41%
Mongolei40%
Jordanien27%

 

bitte Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.